Sirius Inkasso GmbH übernimmt 3 millionste Forderung

- Sirius Inkasso GmbH übernimmt 3 millionste Forderung in die Bearbeitung
- circa 180 Mitarbeiter/-innen bearbeiten Forderungen von 32 Auftraggebern, davon 23 aus der Assekuranz
- Mitarbeiteranstieg rund 30 Prozent innerhalb eines Jahres


Düsseldorf, 19. Januar 2010: 5 1/2 Jahre nach ihrem operativen Start übernimmt die Sirius Inkasso GmbH, Spezialistin im Forderungsmanagement für die Assekuranz, die 3 millionste Forderung in die Bearbeitung. Mit derzeit rund 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (Voll- und Teilzeit) bearbeitet Sirius Forderungen für insgesamt 32 Unternehmen. Sirius zählt mit 23 Auftraggebern aus der Assekuranz zu den Marktführern in diesem Bereich. Weitere Auftraggeber kommen aktuell aus den Branchen Telekommunikation und Versandhandel. Aufgrund der erfolgreichen Entwicklung des Unternehmens konnten innerhalb eines Jahres rund 40 neue Mitarbeiter eingestellt werden. Dies entspricht einer Erhöhung von rund 30 Prozent.

Sirius versteht sich als Mittler zwischen Gläubiger und Schuldner. Der Erhalt der Kundenbeziehung sowie Imagewahrung des Auftraggebers gehören zur Philosophie des Unternehmens. So können gerechnet auf über 2 Mio. durch Sirius bearbeitete Forderungen aus der Assekuranz zwischen 30 Prozent und 40 Prozent der zugrunde liegenden Vertragsverhältnisse gerettet werden, was deutlich zum Kundenerhalt bei den Auftraggebern von Sirius beiträgt. Zudem realisiert Sirius bis zu 80% der übergebenen Forderungen.

Ein hoher Automatisierungsgrad ermöglicht, dass ca. 25.000 Forderungen im Jahr von einem Mitarbeiter bearbeitet werden können. Die damit verbundenen geringen Prozesskosten gewährleisten eine kostendeckende Erledigung bereits bei Kleinstforderungen. Hohe Beitreibungserfolge und schnelle Forderungsrealisierung schon im vorgerichtlichen Bereich sowie stabile Einzugsergebnisse sprechen für das Erfolgsmodell der Sirius.

Über die Sirius Inkasso GmbH
Die zur GFKL-Gruppe gehörende Sirius Inkasso GmbH aus Düsseldorf ist auf den hoch automatisierten, industriell organisierten Einzug von kleinteiligen Forderungen des Mengengeschäftes spezialisiert. Als Inkassopartner übernimmt Sirius Inkasso dabei im Rahmen von Outsourcing-Projekten auch die Mitarbeiter der Auftraggeber. Das Unternehmen zählt inzwischen 23 Unternehmen aus der Versicherungswirtschaft zu seinen Auftraggebern und ist damit Marktführer in Deutschland. Weitere Unternehmen aus dem Telekommunikationssektor sowie dem Versandhandel gehören zu den Kunden der Sirius.

Sirius Inkasso GmbH – ein Unternehmen der GFKL-Gruppe
GFKL ist ein moderner Finanzdienstleister mit den Geschäftsbereichen Forderungsmanagement und Software. Die Kompetenz der Unternehmensgruppe im Inkasso reicht von der treuhänderischen Betreuung von Handels- und Kreditforderungen bis zur Bewertung, Übernahme und Abwicklung von Konsumenten- und Immobiliendarlehen. Mit einem derzeit betreuten Forderungsvolumen von rund 23 Milliarden Euro zählt GFKL zu den führenden Unternehmensgruppen im Forderungsmanagement in Deutschland. Im Technologiesegment bietet GFKL moderne Softwarelösungen für den vollständigen Kreditprozess von Banken sowie für die gesamte Wertschöpfungskette von Versicherungen an, ergänzt um Lösungen für automatisierte Mahnverfahren von Industrieunternehmen und des öffentlichen Sektors.


Pressekontakt:
GFKL Financial Services AG
Katrin Schwarz
Leiterin Konzernkommunikation
und Investor Relations
Limbecker Platz 1
45127 Essen
Tel.: +49 (0)201/102-1192
Fax: +49 (0)201/102-1102-462
E-Mail: katrin.schwarz@gfkl.com
Internet: www.gfkl.com


Fachlicher Kontakt:
Sirius Inkasso GmbH
Joanna Gdowski
Assistentin der Geschäftsführung
Werdener Straße 4
40227 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211/88 29 11 50
Fax: +49 (0)211/88 29 13 99
E-Mail: joanna.gdowski@sirius-inkasso.de
Internet: www.sirius-inkasso.de