/ Magazin / Artikel
5 Minuten Lesezeit

Risikomanagement

Zentraler Baustein einer professionellen Dienstleistung

Risikomanagement kann als Summe der Verfahren verstanden werden, die Schäden und negative Einflüsse von einem Unternehmen abwenden und mögliche schädliche Effekte auf ein akzeptables Maß abmildern sollen. Dies beinhaltet auch ein modernes Compliance Management- sowie ein Data Protection Management System, welche die Einhaltung gesetzlicher und regulatorischer Anforderungen sicherstellen und überwachen.

Sind wir ehrlich, Sie haben vermutlich schon spannendere Einleitungen gelesen!

Warum Sie trotzdem weiterlesen sollten, möchten wir in einem Satz zusammenfassen:

Weil auch unser Risikomanagement, wie auch der Rest unseres Teams bei Lowell, dafür brennt, für unsere Kunden den bestmöglichen Service zu erbringen und für unsere Konsumenten faire und machbare Lösungen zu finden.

Diese klare Ausrichtung und den damit verbundenen Anspruch an uns selbst setzen wir durch drei zentrale Bausteine im Risikomanagement um:

  1. Dezidierte Expertenteams
  2. Effektive und effiziente Prozesse
  3. Fokussierter Business Partnering Ansatz

In unserem Bereich Chief Risk Office haben wir ein Team zusammengestellt, das Risiken in den Dimensionen

  • Compliance, Geldwäsche- und Betrugsprävention,
  • Datenschutz und 
  • Operatives Risikomanagement 

bewertet und notwendige Gegenmaßnahmen ergreift und überwacht.


Dezidierte Expertenteams

Team Compliance

Das Team Compliance beleuchtet dabei insbesondere Risiken, die sich aus der Nichteinhaltung von gesetzlichen oder regulatorischen Anforderungen ergeben können und wie diese vermieden werden können.

Dabei schauen wir nicht nur auf die heutige Rechtslage oder nur die Regelungen, die uns als Inkassounternehmen direkt selbst betreffen. Im Rahmen eines sogenannten ‚horizon scannings‘ wirft unser Compliance-Team gemeinsam mit weiteren Experten, z.B. aus den Bereichen Legal und Tax einen Blick in die nahe Zukunft, um mögliche neue Gesetze und Regularien frühzeitig zu identifizieren, die sich beispielsweise erst in Konsultation befinden. Dies ermöglicht es uns bei Lowell frühzeitig, uns auf neue Anforderungen einzustellen und ggf. notwendige Maßnahmen zu ergreifen. Des Weiteren können wir so Themen identifizieren, die uns unter Umständen nicht direkt betreffen, sehr wohl aber unsere Kunden. Beispielhaft seien hier nur die Anforderungen an das Dienstleister Management für Banken und Versicherungen genannt, die in den letzten Jahren erheblich gestiegen sind. Auch mit diesen Themen beschäftigen wir uns bei Lowell so frühzeitig wie möglich, um unseren Kunden proaktiv Lösungen anbieten zu können und ihnen so, einen Teil des Umsetzungsdrucks und -aufwands abnehmen zu können.
 

Team Datenschutz

Das Team Datenschutz ist spezialisiert auf alle Fragestellungen rund um die Anwendung der Datenschutzgrundverordnung und die Wahrung der berechtigten Interessen zur sicheren und sensiblen Datenverarbeitung.

Neben dem konsequenten Monitoring der Anforderungen, sowie der Beobachtung aller rechtlichen Anforderungen und Auslegungsfragen, beinhaltet dies eine sehr enge Zusammenarbeit mit unserem Business zu allen Fragen rund um Kunden- und Dienstleisterverträge und die kontinuierliche Verbesserung unserer internen Prozesse und Produkte. Gerade im Rahmen unserer Digitalisierungsinitiativen sind hier eine Vielzahl von Themen zu erörtern, die unsere klare strategische Ausrichtung zur Digitalisierung unseres Business mit der angemessenen Auslegung der datenschutzrechtlichen Anforderungen in Einklang bringen.
 

Team Risikomanagement

Das Team Risikomanagement beschäftigt sich mit der laufenden Identifizierung unserer Kernrisiken, sowie strategischer und operativer Maßnahmen diese angemessen und gemäß unserem Risikoappetit zu managen.

Ein Schwerpunkt liegt hierbei auf dem internen Kontrollsystem. Zusätzlich zur laufenden Überwachung der Angemessenheit und Wirksamkeit unserer Kontrollausstattung sind unsere Risk Business Partner im laufenden Austausch mit dem Business zur kontinuierlichen Verbesserung unserer Prozesse und Kontrollen. Hierbei liegt ein klarer Fokus auf der Kontrolleffizienz, d.h. die richtigen Kontrollen an der richtigen Stelle im Prozess zu verorten, und diese möglichst effizient in die täglichen Abläufe einzubinden.


Effektive und effiziente Prozesse

Das Zusammenwirken der oben beschriebenen Expertenteams ist für uns der zentrale Erfolgsfaktor für ein effektives Risikomanagement und gleichzeitig eine effiziente Zusammenarbeit mit dem Business.

Dies erreichen wir zum einen durch die Nutzung eines einheitlichen Risikomanagementtools, vor allem aber durch klar aufeinander abgestimmte Prozesse in den einzelnen Teams, sowie die Wahrung des Grundsatzes ‚one face to the business‘.

Gerade im Rahmen der Überwachung von Kontrollen und sog. Mitigationsmaßnahmen erfolgt dies durch klare und für das Business leicht nachvollziehbare Eingangskanäle, sowie durch flexibles Zusammenwirken der Experten, die für spezifische Fragestellungen benötigt werden.

Auch für die gesamte Risikomanagementfunktion bedeutet unsere klare strategische Ausrichtung hin zu einem digitalen Businessansatz daher die Notwendigkeit aber vor allem Chance, unsere Abläufe permanent zu hinterfragen und kontinuierlich zu verbessern, um uns auf die Veränderungen in den Business-Abläufen schnell und effizient einzustellen

 

Fokussierter Business Partnering Ansatz

Vielleicht der wichtigste Baustein unseres erfolgreichen Riskmanagements bei Lowell ist für uns die klare Fokussierung auf Business Partnering. Unsere Business Partner sind themenspezifisch als Ansprechpartner für das Business festgelegt.

Der laufende Austausch zu Neuerungen, etwaigen Herausforderungen und Verbesserungen erlaubt es uns nicht nur die „Überwacher im Hintergrund“ zu sein, sondern gemeinsam mit dem Business an der laufenden Verbesserung unserer Services zu arbeiten.

Dabei verstehen wir unsere Aufgabe darin, unser Business nicht nur vor disruptiven Risiken zu schützen, sondern gleichzeitig in seinem Wert für unsere Kunden und die Konsumenten zu steigern.

 

Fazit

Ein modernes und an den Bedürfnissen unserer Kunden, sowie unseres Business ausgerichtetes Risikomanagement richtet sich daher neben der kontinuierlichen Weiterentwicklung und Professionalisierung unserer eigenen Instrumente und Prozesse an einem klaren Zielbild aus.

Als integrierter Bestandteil des Geschäftserfolgs bei Lowell ist es unsere Selbstverpflichtung:

  • Vertrauenswürdig
    für das Business sein, das in uns wichtige Ratgeber und verlässliche Problemlöser sehen soll,
  • Geschäftsgetrieben
    in unserer Ausrichtung sein, Risiken und Chancen stets ausgewogen zu berücksichtigen, und
  • Ausgewogen
    in unserem Handeln zu sein, um eine ausreichende Balance zwischen Pragmatismus und Konsequenz in der Handhabung von Risiken zu gewährleisten.

Individuelle Anfrage

Es sind noch Fragen offen? Wir von Lowell wissen, dass viele Ihrer Probleme nur mit individuellen Lösungen behoben werden können. Gerne erarbeiten wir maßgeschneiderte Lösungen inklusive Dienstleistungsportfolio für Sie. Wenden Sie sich dafür einfach an einen unserer Experten. 

Lowell Financial Services GmbH
Telefon: +49 201 102 1086
E-Mail: vertrieb@lowellgroup.de