Forderungsmanagement für E-Commerce & Retail

Benefit box

Unser Angebot für Sie:

  • Treuhandinkasso

  • Ordercheck

  • Debitorenmanagement

  • Mahnwesen im White Label

Kontaktieren Sie uns!

Telefonisch

Schriftlich

Postanschrift

Lowell Financial Services GmbH
Am EUROPA-CENTER 1b, 45145 Essen

Kundenzentrierte Lösungen

Bei Lowell steht der Kunde im Mittelpunkt des Handelns: Wir gehen gemeinsam vor und entwickeln in enger Abstimmung die passende Strategie für Sie und Ihre Konsumenten  – individuelle Kommunikation stets voran. Das macht uns zu Ihrem zuverlässigen Partner bei der Optimierung Ihres Forderungsmanagements im E-Commerce.

Wir bieten Ihnen alle Dienstleistungen aus einer Hand. Profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung und dem breiten Portfolio der Lowell Group.

Kauf auf Rechnung und Lastschrift sind die beliebtesten E-Commerce Zahlungsarten und die ideale Ergänzung für Ihren Payment-Mix. Der Mensch ist Gewohnheitstier und kauft dort am liebsten und wiederholt, wo er sich am besten aufgehoben fühlt und mit seiner bevorzugten Bezahlmethode zahlen kann.

Behalten Sie auch nach dem Checkout die Kommunikation mit Ihren Kunden im Blick; so können Sie die Kundenzufriedenheit und somit die Wahrscheinlichkeit eines Wiederkaufs steigern. Mit unserem Produkt skalieren Sie schneller Liquidität und eine höhere Kundenbindung.

 

Debitorenmanagement Plus

Wir wickeln Warenkörbe Ihrer Privat- und Businesskunden unabhängig der Größe und des Wohnsitzes ab – auch international. Umfassende Risiko- und Fraudprüfungen maximieren Ihre Sicherheit und unterstützen Ihre Entscheidung, welche Zahlarten Sie beim Checkout anbieten.

Unser Debitorenmanagement in Ihrem Layout trägt dazu bei, dass Ihre Kunden Zahlungsziele einhalten und mehr Lastschriften beim ersten Versuch eingelöst werden. Falls es doch zur Zahlungsstörung kommt: Individuelle und kundennahe      Kommunikation auf vielen Kanälen und innovative Bezahlmöglichkeiten vermitteln Ihrer Kundschaft Vertrauen. Unser Debitorenmanagement plus* ermöglicht mehr Umsatz.

Kosteneffizienz
Unser Produkt ist unerwartet günstig, reduziert Kosten für die Neugewinnung von Konsumenten und erhöht die Customer Lifetime Value.

Weniger Zahlungsausfälle
Unsere professionelle, kundennahe Kommunikation reduziert Ihre tatsächlichen Zahlungsausfälle auf ein Minimum.

Aufwand
Keine umfassenden Installationen nötig.

Flexibel
Sie wollen nur einen Teil unserer umfassenden Leistungen? Kein Problem! In unserem Baukastensystem wählen Sie nur die Leistungen, die für Sie wichtig sind. Unser Vergleichsrechner gibt einen ersten Überblick über die Kosten der Lösungen Kauf auf Rechnung und Lastschrift im Vergleich zu Factoring-Modellen anhand aktueller Studien.

Factoring vs. Forderungsmanagement

Der Rechner bietet Ihnen die Möglichkeit, Factoring mit unserem professionellen Forderungsmanagement zu vergleichen. Die Kosten werden anhand von Daten aus einer aktuellen Studie von ibi research ermittelt. Abweichungen zu Ihren tatsächlichen Kosten sind möglich, weil die Werte nicht Ihre mit Factoringanbietern verhandelten Disagio-Kosten berücksichtigen.

Factoring

4.943.828 €

Ergebnis

Forderungsmanagement

4.975.829 €

Ergebnis

Debitorenmanagement plus*

5.047.469 €

Ergebnis

5.000.000 € Geschätzter Jahresumsatz im Shop
bei 2.400.000 € Jahresumsatz aus Kauf auf Rechnung und Lastschrift
-56.172 € Direkte Kosten durch Factoring
4.944.383 € Ergebnis nach Abzug der Kosten durch Factoring Kosten anderer Zahlarten nicht berücksichtigt
5.000.000 € Geschätzter Jahresumsatz im Shop
-56.172 € statistisches Risiko zahlungsgestörter Bezahlvorgänge
-56.172 € durchschnittliche Verringerung von Zahlungsstörung innovatives Debitorenmanagement
-56.172 € zusätzliche Verringerung des Ausfallrisikos in 120 Tagen durch unser außergerichtliches Forderungsmanagement
4.944.383 € Ergebnis mit Forderungsmanagement Kosten anderer Zahlarten nicht berücksichtigt
5.000.000 € Geschätzter Jahresumsatz im Shop
-128.568 € statistisches Risiko zahlungsgestörter Bezahlvorgänge
+48.000 € durchschnittliche Verringerung von Zahlungsstörung innovatives Debitorenmanagement
+56.398 € zusätzliche Verringerung des Ausfallrisikos in 120 Tagen durch unser außergerichtliches Forderungsmanagement
+71.640 € möglicher zusätzlicher Umsatz
4.944.383 € Ergebnis mit Forderungsmanagement Kosten anderer Zahlarten nicht berücksichtigt

Gesamtkosten: paydirekt und Sofortüberweisung die günstigen, ungesicherte Rechnung das teuerste Verfahren

Gesamtkosten (% WK) Direkte Kosten Indirekte Kosten
paydirekt 1,77% 1,31%

0,46%

0,12% Interne Prüfungen¹

0,16% Externe Prüfungen²

0,04% Verspäteter Zahlungseingang

0,03% Zahlungsstörung

0,02% Zahlungsausfälle

0,03% Manuelle Nachbearbeitung

0,01% Mahn- und Inkassowesen

0,06% Retourenabwicklung

¹ Die Kosten für internen Risikoprüfungen wurden zur Komplexitätsreduktion für alle Verfahren mit gleichen Kosten angesetzt.

² Bei den Kosten für die externe Risikoprüfung wurde auf Werte aus einer separaten Expertenschätzung zurückgegriffen.

Sofort (Sofortüberweisung) 2,26% 1,42%

0,84%

0,31% Interne Prüfungen¹

0,07% Externe Prüfungen²

0,03% Verspäteter Zahlungseingang

0,09% Zahlungsstörung

0,35% Zahlungsausfälle

0,15% Manuelle Nachbearbeitung

0,05% Mahn- und Inkassowesen

0,05% Retourenabwicklung

¹ Die Kosten für internen Risikoprüfungen wurden zur Komplexitätsreduktion für alle Verfahren mit gleichen Kosten angesetzt.

² Bei den Kosten für die externe Risikoprüfung wurde auf Werte aus einer separaten Expertenschätzung zurückgegriffen.

Lastschrift abgesichert über DL 2,63% 1,78%

0,85%

0,30% Interne Prüfungen¹

0,42% Externe Prüfungen²

0,06% Verspäteter Zahlungseingang

0,04% Manuelle Nachbearbeitung

0,03% Retourenabwicklung

¹ Die Kosten für internen Risikoprüfungen wurden zur Komplexitätsreduktion für alle Verfahren mit gleichen Kosten angesetzt.

² Bei den Kosten für die externe Risikoprüfung wurde auf Werte aus einer separaten Expertenschätzung zurückgegriffen.

Vorkasse per Überweisung 3,25% 0,67%

2,58%

0,19% Interne Prüfungen¹

0,11% Externe Prüfungen²

0,05% Verspäteter Zahlungseingang

0,14% Warenreservierung bei Vorkasse

0,21% Zahlungsstörung

1,08% Zahlungsausfälle

0,38% Manuelle Nachbearbeitung

0,37% Mahn- und Inkassowesen

0,05% Retourenabwicklung

¹ Die Kosten für internen Risikoprüfungen wurden zur Komplexitätsreduktion für alle Verfahren mit gleichen Kosten angesetzt.

² Bei den Kosten für die externe Risikoprüfung wurde auf Werte aus einer separaten Expertenschätzung zurückgegriffen.

Lastschrift 3,60% 0,62%

2,98%

0,77% Interne Prüfungen¹

0,25% Externe Prüfungen²

0,06% Verspäteter Zahlungseingang

0,20% Zahlungsstörung

0,99% Zahlungsausfälle

0,19% Manuelle Nachbearbeitung

0,45% Mahn- und Inkassowesen

0,09% Retourenabwicklung

¹ Die Kosten für internen Risikoprüfungen wurden zur Komplexitätsreduktion für alle Verfahren mit gleichen Kosten angesetzt.

² Bei den Kosten für die externe Risikoprüfung wurde auf Werte aus einer separaten Expertenschätzung zurückgegriffen.

Zahlung auf Rechnung abgesichert über DL 4,35% 2,73%

1,62%

0,33% Interne Prüfungen¹

0,48% Externe Prüfungen²

0,16% Verspäteter Zahlungseingang

0,58% Manuelle Nachbearbeitung

0,08% Retourenabwicklung

¹ Die Kosten für internen Risikoprüfungen wurden zur Komplexitätsreduktion für alle Verfahren mit gleichen Kosten angesetzt.

² Bei den Kosten für die externe Risikoprüfung wurde auf Werte aus einer separaten Expertenschätzung zurückgegriffen.

Kreditkarte 4,61% 1,89%

2,72%

0,72% Interne Prüfungen¹

0,10% Externe Prüfungen²

0,08% Verspäteter Zahlungseingang

0,14% Zahlungsstörung

0,99% Zahlungsausfälle

0,22% Manuelle Nachbearbeitung

0,36% Mahn- und Inkassowesen

0,11% Retourenabwicklung

¹ Die Kosten für internen Risikoprüfungen wurden zur Komplexitätsreduktion für alle Verfahren mit gleichen Kosten angesetzt.

² Bei den Kosten für die externe Risikoprüfung wurde auf Werte aus einer separaten Expertenschätzung zurückgegriffen.

PayPal 6,58% 2,28%

4,30%

1,29% Interne Prüfungen¹

0,08% Externe Prüfungen²

0,03% Verspäteter Zahlungseingang

0,29% Zahlungsstörung

1,32% Zahlungsausfälle

0,56% Manuelle Nachbearbeitung

0,26% Mahn- und Inkassowesen

0,47% Retourenabwicklung

¹ Die Kosten für internen Risikoprüfungen wurden zur Komplexitätsreduktion für alle Verfahren mit gleichen Kosten angesetzt.

² Bei den Kosten für die externe Risikoprüfung wurde auf Werte aus einer separaten Expertenschätzung zurückgegriffen.

Zahlung auf Rechnung 7,79% 1,17%

6,62%

1,20% Interne Prüfungen¹

0,35% Externe Prüfungen²

0,17% Verspäteter Zahlungseingang

0,46% Zahlungsstörung

2,24% Zahlungsausfälle

0,79% Manuelle Nachbearbeitung

1,09% Mahn- und Inkassowesen

0,31% Retourenabwicklung

¹ Die Kosten für internen Risikoprüfungen wurden zur Komplexitätsreduktion für alle Verfahren mit gleichen Kosten angesetzt.

² Bei den Kosten für die externe Risikoprüfung wurde auf Werte aus einer separaten Expertenschätzung zurückgegriffen.

Die Kosten sind angegeben in Prozent bezogen auf die Höhe des durchschnittlichen Warenkorbs des Basisfalls (92,09 €
© ibi-research: Gesamtkosten von Zahlverfahren im deutschen E-Commerce 2019

Im Schnitt unterliegt jede 15 Rechnungszahlung einer Zahlungsstörung

paydirekt

1,5%

Pay Pal

2,1%

Sofort (Sofortüberweisung)

2,2%

Kreditkarte

3,2%

Lastschrift

4,0%

Vorkasse per Überweisung

4,9%

Zahlung auf Rechnung

6,7%

Frage: Schätzen Sie bitte den Anteil der bestellungen, der he Zahlungsverfahren einer Zahlungsstörung unterliegt.

29 ≤ 122 (alle Unternehmen)

Hinweis: Eine Zahlungsstörung liegt vor, wenn der vereinbarte Zahlungsbetrag nicht fristgerecht oder vollständig gutgeschrieben oder wieder zurückgebucht wurde. Im Zeitverlauf kann entweder die Störung behoben werden oder ein Zahlungsausfall eintreten.

© ibi-research: Gesamtkosten von Zahlverfahren im deutschen E-Commerce 2019

Rolle des Smartphones beim Onlinekauf

Erwartung und Wunsch nach Geschwindigkeit nimmt durch Smartphonisierung zu – Effekte zu Spontankäufen online zu erwarten.

Online Kaufverhalten (Smartphone und Desktop)

Spontaner Kauf

27CFD04C-1AEB-4AC2-9B54-F4C5E3949DBB 27%
9B0B5F1B-9C23-41A4-8640-FE034180AB3E 20,1%

„Ich wollte die Ware schnellstmöglich erhalten“

27CFD04C-1AEB-4AC2-9B54-F4C5E3949DBB 75%
9B0B5F1B-9C23-41A4-8640-FE034180AB3E 60,7%

Lesebeispiele: Bei 27 % der Onlinekäufe mit dem Smartphone handelt es sich um spontane Käufe.

Bei 75 % der Onlinekäufe mit dem Smartphone wollen die Käufer die Ware so schnell wie möglich erhalten.

152 ≥ n ≥ 947

Quelle: ECC Köln: Cross-Channel - Quo Vadis?, Köln, 2017

Ihr Branchenspezialist für E-Commerce & Retail

Es sind noch Fragen offen? Wir von Lowell wissen, dass viele Ihrer Probleme nur mit individuellen Lösungen behoben werden können. Gerne erarbeiten wir maßgeschneiderte Lösungen inklusive Dienstleistungsportfolio für Sie. Wenden Sie sich dafür einfach an unseren Experten.

Andreas Straßer
Tel.: +49 201 102 1091
Mail: Andreas.Strasser@lowellgroup.de