Ältere Person mit Familie draußen.

Nachhaltigkeit bei Lowell

Unser Geschäftsmodel ist wichtig für einen funktionierenden Wirtschaftskreislauf. Denn nicht bezahlte Forderungen stellen eine Belastung für Unternehmen dar, welche im schlimmsten Fall zu Insolvenzen, zum Verlust von Arbeitsplätzen und damit zu weitreichenden sozialen Folgen führen. Wir sind uns der Verantwortung bewusst, die wir durch unser Geschäft innerhalb der Gesellschaft haben und nehmen diese wahr. 

Unsere Mission

„Wir wollen das Forderungsmanagement besser machen – für alle“ wird gestützt durch unsere ethischen und effizienten, innovativen Dienstleistungen im Forderungsmanagement. Wir verpflichten uns zu ethischen Grundwerten und leben diese, zum Wohle aller Beteiligten: dem unserer Kunden und Konsumenten, ebenso wie dem unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie dem unserer Investoren.

Wir messen uns an Best Practice-Beispielen und anerkannten internationalen Rahmenwerken und Nachhaltigkeitsstandards. Wir orientieren uns unter anderem an den 17 Zielen für Nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (UN Sustainable Development Goals, SDGs) und am Reporting-Standard des Sustainability Accounting Standards Board (SASB).

Baumherz-Symbol für Nachhaltigkeit

Wir fokussieren uns auf vier Handlungsfelder

Konsumenten

Konsumenten

Unser Anspruch geht weit über unseren eigentlichen Inkassoauftrag hinaus. Wir unterstützen Konsumenten dabei, Kontrolle über ihre finanzielle Situation zurückzuerlangen. Die Art und Weise unseres Umgangs mit Konsumenten sind Grundlage des Vertrauens, das uns entgegengebracht wird.

Verantwortungsvolles Handeln im Arbeitsalltag

Verantwortungsvolles Handeln im Arbeitsalltag

Wir alle tragen dazu bei, dass unsere Werte im Alltag gelebt werden – durch unseren Umgang miteinander sowie mit Konsumenten und Kunden. Nur so können wir unser Geschäft für alle Beteiligten besser gestalten. Und wir belassen es nicht hierbei – wir haben uns dazu verpflichtet, anspruchsvolle Nachhaltigkeits-Standards, innerhalb unserer Branche wie auch darüber hinaus, zu erfüllen.

Gesellschaftliche Verantwortung

Gesellschaftliche Verantwortung

Wir haben uns vorgenommen, die Wirtschaft und den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken – dabei stehen für uns die Menschen an erster Stelle. Durch unser Geschäft tragen wir zum Funktionieren des Wirtschaftskreislaufs ebenso bei wie zur Stabilisierung finanzieller Verhältnisse einzelner Personen und Haushalte. Wir streben danach, zu den besten Arbeitgebern zu gehören, indem wir ein inklusives Arbeitsumfeld und persönliche Entwicklungschancen bieten.

Unternehmensführung und Umweltschutz

Unternehmensführung und Umweltschutz

Wir halten die höchsten Standards der Unternehmensführung aufrecht, mit klar definierten Rollen und Verantwortlichkeiten.

Wir sind bestrebt, unseren ökologischen Fußabdruck zu minimieren. Bis 2025 wollen wir gruppenweit CO²-neutral sein, bis 2030 klimaneutral.

Anfang 2023 wurden unsere Bemühungen von EcoVadis mit einem ESG-Rating (Bronze) belohnt.

Nachhaltigkeitsbericht und weitere Informationen

2022 haben wir damit begonnen, Nachhaltigkeit systematisch in unser Business zu integrieren, indem wir uns messbare Ziele gesetzt haben und nun kontinuierlich unseren Fortschritt messen und offenlegen. Wir sind überzeugt davon, dass wir alle zusammen das Forderungsmanagement für alle besser machen können.

Weitere Informationen sowie der aktuellen englischsprachigen Nachhaltigkeitsbericht (Sustainability-Report) können unter https://www.lowell.com/sustainability-overview aufgerufen werden.

Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz

Wir sehen uns in der Pflicht, Verantwortung für die Achtung und Stärkung international anerkannter Menschenrechte und den Schutz der Umwelt innerhalb unserer eigenen Geschäftsbereiche und durch ein angemessenes Management der Lieferketten zu übernehmen. Um dies zu erreichen und gleichzeitig die Anforderungen des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes (LkSG) umzusetzen, verpflichten wir unsere Lieferanten zur Einhaltung unseres Lieferantenkodex (SCoC) und nutzen diverse Instrumente und Methoden, um unsere Nachhaltigkeitsanforderungen in der Lieferkette sicherzustellen. Eines davon ist das Beschwerdeverfahren. Dieses ist über www.bkms-system.com erreichbar. Weitere Informationen finden sich auch in unserer Verfahrensordnung hier.