Liquidität

Bonitätsindex

Der Bonitätsindex (auch Bonitätsscore genannt) dient zur Einschätzung der Kreditwürdigkeit eines Unternehmens oder einer Privatperson. Anhand einer Risikobewertung nach unterschiedlichen Kriterien wird die Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls kalkuliert, damit bereits vor Vertragsabschluss mögliche finanzielle Risiken vom Vertragspartner antizipiert werden können.

Was ist der Bonitätsindex?

Der Bonitätsindex ist als Indikator dafür zu betrachten, ob Konsumenten den vereinbarten Zahlungsverpflichtungen pünktlich und zuverlässig nachkommen können. Kredit- und Vertragsgeber entscheiden anhand des berechneten Scores, ob und zu welchen Konditionen ein Kauf oder Kredit gewährt wird.

In die Berechnung des Bonitätsindex oder Bonitätsscores werden unterschiedliche Faktoren einbezogen, aus denen sich die Zahlungsmoral der Privatperson oder des Unternehmens ableiten lässt. Hierzu gehören beispielsweise Zahlungsverpflichtungen, die in der Vergangenheit eingegangen wurden: Während sich ein pünktlich abbezahlter Kredit positiv auf den Bonitätsindex auswirkt, beeinflussen Vollstreckungsbescheide, Insolvenzverfahren oder geplatzte Raten den Score negativ.

Die statistischen Werte, die sich aus dem Bonitätsindex bestimmter Konsumentengruppen ergeben, können auch zur Ermittlung der Ausfallquote genutzt werden.
 

So wird der Bonitätsindex bemessen

Man verwendet zur Berechnung des Index ein statistisches Analyseverfahren, um die Informationen unterschiedlich gewichtet auszuwerten. Hier werden Faktoren wie Zahlungsweise, Umsatz und Branchenrisiko mit einbezogen.

Das Ergebnis der Berechnungen wird als dreistellige Zahl (100 bis 500 oder 600) angegeben. 100 stellt dabei eine ausgezeichnete Bonität dar (0,20 % Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls), während 500 und 600 ein hohes Risiko der Zahlungseinstellung beschreiben.

Die SCHUFA bietet Score-Tabellen von Unternehmen und Banken an und erstellt branchenabhängige Scores. Die Unternehmen werden hierbei in Risikoklassen unterteilt und die Ausfallswahrscheinlichkeit prozentual geschätzt – je höher der Score, desto höher die Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls.